Neuerscheinung

Schulwandel

Bildung einfach neu machen
Erscheint im 4. Quartal 2022
1. Auflage 2022, 200 Seiten, Hardcover, 17 x 24 cm
ISBN 978-3-286-51511-6
Preis: CHF 32.00
Lernen verstehen – und anders gestalten. Die Inspirations- und Kraftquelle, um Lernsettings neu zu denken.

«Etwas ist faul im Staate Dänemark…» Unmotivierte Lernende, ausgebrannte Lehrpersonen, aufreibendes Mikromanagement von Lernprozessen – unser Schulsystem krankt. Daneben wissen wir seit längerem, dass 65% der Kinder, die heute in die Schule kommen, später in Berufen arbeiten werden, die heute noch nicht existieren (WEF 2015) und 47% aller Jobs durch die Automatisierung der vierten industriellen Revolution überflüssig werden könnten (Oxford University 2013). Gefragt sind Kompetenzen, auf die unser heutiges System nicht angelegt ist und wo auch Lehrplan 21 nur in Teilen Besserung verspricht. Dieses Buch ist für all jene, die ahnen, dass etwas nicht stimmt und Veränderung wollen. Hanna und Nils Landolt benennen die Systemfehler und zeigen auf, nach welchen Prinzipien Bildung gelingt, wie Kinder zu starken Individuen heranwachsen und wo wir für den Wandel in den Schulzimmern konkret ansetzen können.

Schule heute

  • Von nachhaltigem Lernen
  • Die Erkenntnisse Peter Grays
  • Neugier als Monitor der kognitiven Entwicklung
  • Digitalisierung der Bildungsbranche
  • Schulen der Zukunft
  • Die neue Rolle der Lehrperson
  • Netzwerke bilden und Veränderung fordern