Nachtrag des Verlags zum Blog vom 13. März 2020

Unser Blogeintrag vom 13. März spiegelt die zurzeit ausserordentliche Lage in der Schweiz nur teilweise wider. Die Schweizer Bevölkerung ist angehalten, bis zum 19. April 2020 persönliche Kontakte, die ausserhalb der eigenen Wohnsituation stattfinden, zu vermeiden. Nur gemeinsam können wir die Ausbreitung des Corona-Virus verhindern und dadurch gefährdete Personen schützen.

  • 17. März 2020, 15:00
  • Entrepreneurship

Wir sind der Meinung, dass der soziale Kontakt stattfinden soll, allerdings nicht physisch, sondern über digitale Kanäle. “Connecten” Sie sich mit Ihren Liebsten via Video-Anruf, schreiben Sie E-Mails oder senden Sie sich digitale Postkarten.  

Seien Sie füreinander da und stärken Sie sich mit aufmunternden, motivierenden Worten. Helfen Sie einander, aber halten Sie den notwendigen Abstand, um diesem Virus keine Chance zu geben, sich weiterhin zu verbreiten.  

Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen bedanken, die Tag und Nacht dafür kämpfen. Herzlichen Dank an alle Ärztinnen, Pfleger, Erzieher, Lehrerinnen, Apotheker, Detailhändlerinnen und Personen aus dem öffentlichen Verkehr! 

zum Artikel: Die Schweiz fährt runter - Darf ich überhaupt noch aus dem Haus gehen, Herr Koch?

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.