Unsere digitale Lernplattform

Die Lernwelt wird flügge und verlässt ihr vertrautes Zuhause zwischen den Buchdeckeln: Willkommen im MODU:LAB, der Lernplattform des Verlags SKV!

  • Lassen Sie sich inspirieren und gehen Sie mit uns den Schritt in eine neue Lernwelt – vollständig HTML-basiert.
  • Erfahren Sie alles zu Inhalten, Konzept, Features und geplanten Erweiterungen.
  • Begleiten Sie uns und unsere Lernplattform auf ihrem Weg zur Marktreife – als Kundin, Gutachter oder Bildungsredaktorin.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Reise!

Testphase erfolgreich abgeschlossen


In den letzten Wochen haben wir eine spannende Testphase mit mehreren Schulen durchlaufen. Über die vielen positiven Rückmeldungen haben wir uns sehr gefreut! Nun bauen wir modu:lab weiter aus, um pünktlich für die Neuordnung «Kaufleute 2022» bereit zu sein.

In der Zwischenzeit können unsere IKA-Kunden modu:lab bereits nutzen: Zum einmaligen Einführungspreis von CHF 6.— pro Nutzendem haben Sie als Kundin oder Kunde unseres Bands IKA «Tabellenkalkulation» die Chance, gemeinsam mit Ihren Lernenden erste Erfahrungen in unserer zukunftsträchtigen Lernumgebung zu sammeln.

Interessiert? Bitte melden Sie sich direkt bei unserem Kundenservice: info@verlagskv.ch.

Achtung! Dieses Angebot ist zeitlich beschränkt und gilt nur für das Jahr 2021.

Das didaktische Konzept


Unser didaktisches Konzept ermöglicht Ihnen, den Lernstoff flexibel einzusetzen – ganz so, wie Sie es möchten. Die Aufbereitung ist für selbstorganisierte Formen des Lernens geeignet, aber auch bestens in den klassischen Unterricht integrierbar.

Ihre Vorteile:

  • konsequent handlungsorientierte Ausrichtung des Lernstoffs
  • Jede Lerneinheit folgt einem klaren Aufbau mit folgenden didaktischen Bereichen:
    • Warm-up: Die Lernenden kommen im Thema an und haben die Möglichkeit, an bestehendes Vorwissen anzuknüpfen.
    • Wissen: Hier wird gelernt. Gut portionierter Theorie-Input, angereichert mit Aufgaben, um das neu Gelernte auch gleich anzuwenden. Das steigert den Lernerfolg. Gewürzt mit der einen oder anderen interaktiven Frage für direktes Feedback.
    • Stories: Jetzt wird vernetzt! Die einzelnen Theorie-Bereiche werden zu Szenen aus der beruflichen Praxis oder dem privaten Alltag verwoben. Die Lernenden sind gefordert, ihr Wissen handlungsorientiert anzuwenden. Die Frage "wozu lerne ich das überhaupt?" sollte damit beantwortet sein. ;)
    • Wissenstands-Check: Ein interaktiver Test prüft automatisiert, ob das Wissen wirklich erworben wurde. Bei Wissenslücken geht es zwar nicht zurück auf Los, aber zurück zum passenden Wissensbereich.
    • Zusammenfassung: Kurztheorie im Glossar-Stil, zum Versichern, Nachschlagen, Repetieren.

Die technischen Finessen


Flexibilität, Offenheit und die Ausrichtung an Ihre Bedürfnisse stehen im Zentrum von modu:lab . Schon zu Beginn des Projekts haben wir einen engen Austausch mit einzelnen Lehrpersonen gepflegt, um den Bedarf an den Schulen zu verstehen und von Anfang an in die Entwicklung einfliessen zu lassen.

MODU:LAB bietet Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern völlig neue Möglichkeiten dazu, Ihre Lernumgebung flexibel und nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten.

Kursgestaltung

Sie ist das Herz unseres Konzepts.

  • Stellen Sie individuelle Lerngruppen zusammen. Das kann eine Klasse oder auch nur eine kleine Personengruppe sein.
  • Selektieren Sie den Lerninhalt nach Ihren Bedürfnissen. Lassen Sie Inhalte aus, die Sie nicht in den Kurs integrieren möchten. Für jede Gruppe legen Sie die Inhalte individuell fest.
  • Natürlich können Sie mit einem Klick auch einfach alle Inhalte freigeben.

Lernstandseinsicht

Sie garantiert, dass Ihre Lernenden nicht den Überblick verlieren.

  • Die Übersichtsseite zeigt pro Kapitel an, ob es begonnen, abgeschlossen oder nicht begonnen ist.
  • Gleich oben erinnert der Bereich "Als Nächstes!" Ihre Lernenden daran, begonnene Kapitel auch abzuschliessen.
  • Als Lehrperson können Sie sowohl personen- als auch kapitelbezogen den Lernstand Ihrer Lerngruppe verfolgen.
  • Die Wissenstands-Tests können mehrfach absolviert werden. Die einzelnen Testergebnisse werden sowohl für die Lernenden selbst als auch für die Lehrperson gespeichert.
Möchten Sie Teil unseres Projekts werden?

Im Sommer 2021 starten wir mit dem Erstellen der Inhalte für die Bivo 2022. Dafür suchen wir Sie als Bildungsredaktorin oder -redaktor. Gemeinsam schauen wir, welche Themen Sie ausarbeiten und wie viel Sie übernehmen möchten – das können auch kleine Puzzlesteine sein.

Sind Sie interessiert? Dann melden Sie sich bei angelika.glesti@verlagskv.ch.

Wir freuen uns auf Sie!